Kategorie: Veranstaltungen / Feste / Einladungen

Wir laden Sie ein zu den verschiedensten Veranstaltungen

Pfarrfest, Trödelmarkt und Tag der Offenen Tür in der KiTa Maria-Waldrast

Informationen zum Pfarrfest

Die Gemeinde Maria-Waldrast lädt für Sonntag, 06 Mai 2012 ein. Nach der Familienmesse, die um 10:30 Uhr beginnt, gibt es die Möglichkeit, das eine oder andere Schnäppchen auf dem Trödelmarkt zu erwerben. Im Rahmen des Pfarrfestes können die Besucher leckeren Kuchen – verkauft durch die Firmlinge -, Salate und Gegrilltes nebst der passenden Getränke genießen.

Die Kindertagesstätte stellt sich im neuen Glanz dar, die Um- und Ausbauten können bewundert werden und Spielstände für Jung und Alt sind im Angebot. Einen schönen Abschluss bildet um 16:00 Uhr die Aufführung der Vogelhochzeit, an der alle Kinder der Tagesstätte teilnehmen.
Termin: 06. Mai 2012 rund um die Kirche Maria- Waldrast
Beginn: 11.30 Uhr
Text: Miriam Venhofen

NABU – Welche Vögel leben im Forstwald?

Vogelkundliche Wanderung im Forstwald

Für den NABU – Naturschutzbund Forstwald – informiert Herr Herbert Haas im Rahmen der „Vogelkundlichen Wanderungen“ über die im Forstwald lebenden Vögel. Die Wanderung ist für naturinteressierte Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Sie dauert in der Regel eineinhalb bis zwei Stunden. Empfehlenswert, aber nicht zwingend notwendig, ist das Mitbringen eines Fernglases, eines Bestimmungsbuches (ggf. beim Naturschutzbund erhältlich) und – je nach Wetter – auch wetterfeste Kleidung.
Termin: Sonntag, 20.05.2012,
Beginn: 5.oo Uhr                                                           Treffpunkt:  Stockweg , Parkplatz am Schäferhundverein
Text: Dieter Nelsen

„Historische Kulturlandschaft Forstwald“

Rundwanderung im Forstwald

Im Rahmen einer Rundwanderung (Dauer ca. 2 Stunden) wird der Forstwaldhistoriker Helmut Sallmann die „historische Kulturlandschaft Forstwald“  im Frühling vorstellen. Die Wanderung führt vorbei an der Landwehr, dem landwirtschaftlichen Areal und durch den Wald von Gerhard Schumacher. Später sehen wir noch den alten Ortskern mit den Alleen, die Gründerzeitbauten und den neugestalteten Haltepunkt Forsthaus. Schon auf dem Rückweg grüßt die idyllisch gelegene Grundschule, die Zukunft des Stadtteils, am Bellenweg.
Termin: 22.April 2012, Beginn 14.00 Uhr.
Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Krefeld, Tel. 862664
Text: Dieter Nelsen

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2012

Liebe Forstwalder Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Sie und Ihre Freunde, Mitglieder und Nichtmitglieder lade ich herzlich ein zur
Jahreshauptversammlung

 am Mittwoch, 9. Mai 2012, 19.30 Uhr
Evangelische Kirche, Bellenweg 159, 47804 Krefeld

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Michael Rögele, Leiter Markt der SWK Aqua GmbH:
    „Weicheres Wasser für Krefeld“
  3. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2011
  4. Bericht des Vorstandes
  5. Diskussion
  6. Kassenbericht
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Fragen zum Kassenbericht
  9. Entlastung des Vorstandes (auf Antrag)
  10. Wahlen zum Vorstand
  11. Wahl der Kassenprüfer
  12. Fragen und Anregungen

Anschließend treffen wir uns zum gemeinsamen Gespräch am/im Pfarrheim.
Für Getränke ist gesorgt.

Marcus Bartsch

Forstwaldfest 2012

Forstwaldfest auch im Jahr 2012

Auch in diesem Jahr plant der Bürgerverein ein Forstwaldfest; Anlass ist das 60jährige Bestehen des Bürgervereins Forstwald e.V.

 am Samstag, 30. Juni 2012 ab 19.00 Uhr
auf dem Schulhof der Forstwaldschule Bellenweg

Wie im Jahr 2011 wird es in Zusammenarbeit mit dem Kollegium der Forstwaldschule und den beiden Sportvereinen (VfL und Blau-Rot) vorbereitet und organisiert. Im vergangenen Jahr litt das Forstwaldfest leider unter dem Dauerregen. Dies tat der Stimmung aber keinen Abbruch, es kamen überraschend viele Besucher. So hofft das Organisationsteam um Dieter Dückers für dieses Jahr auf besseres Wetter. Zum Mitfeiern eingeladen sind selbstverständlich nicht nur alle Forstwalder, sondern auch alle, die sich dem Stadtteil, seinen Bewohnern und dem Bürgerverein freundschaftlich verbunden fühlen.

Marcus Bartsch