Autor: Holger Quick

Bürgertreff – 04.11.2022 – 20 Uhr – Pfarrheim Maria-Waldrast

Liebe Forstwalder,

der nächste Bürgertreff findet statt am

04.11.2022 ab 20.00 Uhr.

An diesem Abend gibt es frischen Leberkäse im Brötchen.

Seit dem Beginn des Bürgertreffs im September 2016 haben wir für alle Speisen und Getränke jeweils 1,00 Euro genommen. Dies hat immer gepasst und wir konnten mit dem Geld verschiedenste Sachen wie Biertischgarnituren, Kühlschränke etc. für das Pfarrheim anschaffen.
Leider sind in dieser Zeit die meisten Produkte teurer geworden – nicht erst seit diesem Jahr. Somit konnten wir in der letzten Zeit wenig Rücklagen für Anschaffungen bilden. Daher werden wir die Preise ab dem nächsten Jahr anheben von 1,00 auf 1,50 Euro.

Für den Bürgertreff
Markus Kleiner

Forstwald liest…….oder auch bald nicht mehr!!!!

Bücherei Forstwald
Hermann-Schumacher Str. 52 – 47804 Krefeld
e-Mail: buechereiforstwald@gmail.com
Telefon: 02151 / 397052

Wissen Sie eigentlich, dass wir in Forstwald eine kleine Bücherei haben?

Nein? Dann ist dies eine gute Gelegenheit, die Bücherei mal zu besuchen und kennenzulernen.

Ja? Dann werden die nächsten Zeilen Sie wahrscheinlich ins Grübeln bringen:

Die KÖB (katholische öffentliche Bücherei) wird durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer betreut und ihre Finanzierung erfolgt durch die Jahresbeiträge der Leserinnen und Leser und durch Zuschüsse des Bistums.

Diese Zuschüsse sind an Vorgaben gebunden. Eine dieser Vorgaben können wir, so wie es aussieht, bald nicht mehr erfüllen, da sie geknüpft ist an die Anzahl der Medien, die im Laufe eines Jahres von den aktiven Leserinnen und Lesern entliehen werden. Womit wir beim eigentlichen Problem sind:

In den letzten Jahren ist die Anzahl der aktiven Leserinnen und Leser gesunken – von 302 im Jahr 2019 auf aktuell 177, was wir doch als dramatisch ansehen, denn:

Weniger Leserinnen und Leser entleihen weniger Medien, so dass die Zuschüsse des Bistums von Jahr zu Jahr sinken. Weniger Leserinnen und Leser bedeuten geringere Einnahmen aus Jahresbeiträgen.

Beides führt dazu, dass wir demnächst nicht mehr in der Lage sein werden, unserer Leserschaft stets aktuelle Medien anbieten zu können, einfach weil wir sie nicht mehr kaufen können. Unsere Befürchtung geht dahin, dass dann auch die Anzahl der aktiven Leserinnen und Leser weiter sinken wird, womit sich die Katze in den Schwanz beißt. Die letztendliche Konsequenz wäre die Schließung der Bücherei! Wir haben während der Pandemie den Ausleihbetrieb so gut es ging aufrechterhalten und nun schon seit einiger Zeit wieder uneingeschränkte Öffnungszeiten. Informationen darüber gibt es über den Aushang an der Bücherei oder online unter www.bibkat.de/forstwald .

Die Mitgliedsbeiträge sind wirklich moderat: pro Kalenderjahr zahlen momentan 
Familien 20,00 €,
Erwachsene 15 € 
und Kinder / Jugendliche 5€.

Kommen Sie doch einfach mal (wieder) vorbei und bringen Sie uns auch in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis ins Gespräch.
Sollte der Besuch vor Ort nicht zum persönlichen Tagesablauf passen, dann gibt es nach vorangegangener Anmeldung (persönlich vor Ort) für jede Leserin und jeden Leser die Möglichkeit der online-Ausleihe von Büchern, Zeitschriften und Hörbüchern. Dies hilft ebenfalls der Bücherei und ist im Jahresbeitrag enthalten. 

Mit der BibKat App können Sie vom Smartphone aus direkt auf den Onlinekatalog zugreifen und stöbern, vormerken, verlängern und alle aktuellen Infos rund um die Bücherei abrufen.

Die App ist für iOS und Android verfügbar, im jeweiligen Store über den Suchbegriff „BibKat“ einfach zu finden und kann kostenlos genutzt werden 

Herbst und Winter sind Lesezeit! Nutzen Sie bitte das Angebot an Ihrem Wohnort, in Ihrem Stadtteil und helfen Sie mit, ein besonderes Kleinod zu fördern und zu erhalten, denn ansonsten gilt sehr bald…

Forstwald liest nicht mehr!!!!

Öffnungszeiten
Di 15.30 bis 18.00 Uhr
Fr 10.00 bis 12.30 Uhr
So 10.00 bis 12.30 Uhr

Review: Herbstschoppen 2022

Rund  100 Mitbürgerinnen und Mitbürger folgten am Freitag den 7. Oktober der Einladung des Bürgervereins zum diesjährigen Herbstschoppen am Pfarrheim Maria Waldrast. Bei gediegener Klaviermusik der Pianistin Svetlana Kirejewa, ausgesuchten Weinen der Weinhandlung Vino Nobile und warmen Zwiebelkuchen der Bäckerei Weißert ließen es sich die Forstwalderinnen und Forstwalder bis spät in die Nacht gut gehen. Danke an das Organisationsteam für diesen gelungenen Abend.